Mehr erfahren

Publikumspreis für inklusive Schüler*innenprojeke

Was für Projekte können sich bewerben?

Alle Projekte,

  • die an Schulen stattfinden
  • die helfen, dass alle besser zusammenleben und -lernen können, egal ob mit oder ohne Behinderung, egal welcher Herkunft, Religion oder anderer Unterschiede
  • die sich Schüler*innen selber ausgedacht haben oder die Schüler*innen maßgeblich mitgestalten

Gibt es bei euch an der Schule so ein Projekt? Dann erzählt uns davon!

Wir möchten wissen

  • Was ist das Ziel Eures Projekts? Wie wollt Ihr damit erreichen, dass Eure Schule oder Eure Umgebung inklusiver wird?
  • Was genau sind Eure Aufgaben als Jugendliche im Projekt?
  • Wie hat sich Eurer Projekt entwickelt und wo soll es hingehen?

Im Bewerbungstool könnt Ihr Euer Projekt beschreiben und zusätzliches Material hochladen. Den Fragebogen und die Teilnahmebedingungen für den Publikumspreis findet Ihr rechts und im Downloadbereich.

Wenn Ihr Euch bewerben wollt, müsst Ihr Euch aus Gründen des Datenschutzes erst registrieren. Wenn Ihr Euch registriert habt, wählt Ihr auf der Seite, die sich dann öffnet, das inklusive Schüler*innenprojekt. Das leitet Euch zum richtigen Bewerbungstool weiter. Eure Bewerbung könnt Ihr dann jederzeit zwischenspeichern, sobald eine gültige E-Mail-Adresse eingetragen ist.

Wenn Ihr noch nicht volljährig seid, müsst Ihr einen volljährigen Ansprechpartner aus Eurer Schule angeben, der auch für die Inhalte verantwortlich ist.

Die Bewerbungsfrist ist verlängert worden und endet am 13. Februar 2019.

Eine Jury wird dann die endgültige Entscheidung über den Preis treffen - die Gewinnerprojekte dürfen sich über bis zu 3000,- € für ihre Projektkasse freuen. Alle Bewerber nehmen außerdem an einer Verlosung von 10 Buchpaketen teil.