Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln.

Projektträger sind die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. und die Bertelsmann Stiftung.

Neuigkeiten

03.06.2016

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule wird am 22. Juni 2016 in Pulheim verliehen

Inklusion gehört zu den großen Herausforderungen des deutschen Schulsystems. Während der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Handicap an Grundschulen immer selbstverständlicher wird, haben sich bisher nur wenige Gymnasien für das inklusive Lernen geöffnet. Wie Inklusion in allen Schulformen gelingen kann, zeigt der Jakob Muth-Preis.Gütersloh, 3. Juni 2016. Der im Jahr 2009 ins Leben...

Mehr >>

Gütersloh, 15.09.2015

Gemeinsam lernen! Bewerbungsstart: Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Ab sofort können sich inklusive Schulen um den Jakob Muth-Preis 2016 bewerben. Mit dem Preis zeichnen die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung seit 2009 Schulen aus, denen es in vorbildlicher Weise gelingt, dass alle Kinder gemeinsam lernen. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Dezember...

Mehr >>