Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln.

Projektträger sind die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. und die Bertelsmann Stiftung.

Neuigkeiten

Gütersloh, 15.09.2015

Gemeinsam lernen! Bewerbungsstart: Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Ab sofort können sich inklusive Schulen um den Jakob Muth-Preis 2016 bewerben. Mit dem Preis zeichnen die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung seit 2009 Schulen aus, denen es in vorbildlicher Weise gelingt, dass alle Kinder gemeinsam lernen. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Dezember...

Mehr >>
Foto: U. Engelkes

Foto: U. Engelkes

Gütersloh, 20.05.2015

Der Jakob Muth-Preis 2015 geht nach Bremen, Emmendingen, Espelkamp und Schleswig

60 Einzelschulen und fünf Verbünde mit insgesamt über 400 beteiligten Institutionen hatten sich beworben. Ausgezeichnet werden die Waldorfschule Emmendingen in Baden-Württemberg, die Kinderschule in Bremen und die Grundschule Ernst-Moritz-Arndt im ostwestfälischen Espelkamp und als Schulverbund das Landesförderzentrum Sehen in Schleswig, das Schüler in ganz...

Mehr >>