Mehr erfahren

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten über den Jakob Muth-Preis

source site Foto: (c) DaveBolton / iStockphoto.com

Gütersloh, 05.06.2013

Lehrerfortbildungen zu Inklusion: zahlreich, aber häufig noch nicht nachhaltig

kamagra europa contrareembolso Der Ausbau eines inklusiven Schulsystems stellt Lehrkräfte vor große Herausforderungen. Der Lehreraus- und fortbildung kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Im Bereich der Lehrerausbildung zeigt der Monitor Lehrerbildung (http://www.monitor-lehrerbildung.de), dass die Themen "Inklusion" und "Heterogenität" jeweils nur in etwa einem Fünftel der lehrerbildenden Hochschulen verpflichtende...

Mehr >>

precio finasteride con receta Fotograf: Ulfert Engelkes

Gütersloh, 15.04.2013

Bewerbungsstart: Schulpreis für gelungene Inklusion

kaufen viagra berlin Ab sofort können sich inklusive Schulen um den Jakob Muth-Preis be­werben. Mit dem Preis zeichnen der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, die Deutsche UNESCO-Kommission, die Bertelsmann Stiftung und die Sinn-Stiftung seit 2009 Schulen aus, die den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung vorbildlich gestalten. Der Preis ist mit insgesamt 14.000...

Mehr >>

cialis 5 Fotograf: Oliver Zitza

Gütersloh, 21.01.2013

Der Jakob Muth-Preis 2012/13 geht nach Bonn, Jena und Kassel

generico de propecia comprar 70 Schulen aus ganz Deutschland haben sich beworben: Die Ketteler-Grundschule in Bonn, die Grundschule an der Trießnitz in Jena und die Offene Schule in Kassel, eine Gesamtschule, haben die Jury mit ihren ganzheitlichen Konzep­ten und Bildungserfolgen besonders überzeugt. Alle drei Preisträger sind Ganztagsschulen, in denen feste Teams aus Fach- und Förderlehrern, Sozialpädagogen und Erziehern...

Mehr >>

viagra generique nouveau © Michael Bergmann

Gütersloh, 01.05.2012

Jakob Muth-Preis sucht gute Beispiele inklusiver Schulen

cialis générique ou original Immer mehr Schüler in Deutschland haben Förderbedarf, und immer mehr von ihnen gehen auf reguläre Schulen. Eigentlich ist der gemeinsame Unterricht behinderter und nicht-behinderter Kinder durch eine UN-Konvention aus dem Jahr 2009 sogar vorgeschrieben, in der Praxis allerdings noch die Ausnahme. Wie ein gemeinsamer Unterricht einen Gewinn für alle Kinder darstellen kann, zeigen jährlich die...

Mehr >>

prix de cialis en algerie © Michael Bergmann

Gütersloh, 23.03.2012

Inklusion, weil die Kinder es wert sind

http://mjc-palente.fr/?pharmacie=cialis-5mg-generique&d03=c9 Deutschland hat sich verpflichtet, Kinder mit und ohne Förderbedarf künftig gemeinsam zu unterrichten. Die Abkehr vom derzeitigen Sonderschulsystem schreibt eine UN-Konvention vor, die am kommenden Montag vor drei Jahren (26. März 2009) in Kraft trat. Besonderen Förderbedarf haben in Deutschland rund eine halbe Million verhaltensauffällige, lern- oder körperbehinderte Schüler. Ihr Anteil an der...

Mehr >>
Treffer 11 bis 15 von 25